Geschärfter Blick auf kindliche Begabungen

Mag. Gerald Stachl, Pädagogische Hochschule Niederösterreich, stellt den ECHA-Lehrgang, die Bildungsinhalte und seine Bedeutung für die Fortbildung aller Lehrenden in einem Artikel auf der Webseite der PH Niederösterreich eindrucksvoll vor Augen.

Prof. Mag. (FH) Walter Fiksiz, BEd: Geschärfter Blick auf kindliche Begabungen

ECHA (für Lehrende)

ECHA - European Council for High Ability:.

Im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich beraten ECHA-Lehrerinnen und ECHA-Lehrer Schülerinnen, Schüler und deren Eltern und Lehrpersonen "vor Ort" in Fragen der Begabtenförderung. Sie leiten Begabtenförderprojekte an den Schulen, leiten Pulloutkurse und Kurse bei den Sommerakademien des Landesschulrates für Niederösterreich.

ECHA Lehrgang NÖ 2017

Im März 2017 startet der neue ECHA-Lehrgang der PH Niederösterreich in Kooperation mit dem LSR für NÖ. Der Lehrgang dauert 3 Semester und findet in 5 Modulen statt:

  • Modul 1: 2. - 3. März 2017, St. Pölten
  • Modul 2: 3. - 5. April 2017, St. Pölten
  • Modul 3: 5. - 7. Okt. 2017, Talentezentrum Schloss Drosendorf
  • Modul 4: 26. - 29. November 2017, Münster (Auslandsexkursion, 4 Tage)
  • Modul 5: April 2018, St. Pölten (2 Tage, Abschlussmodul)

Der ECHA-Lehrgang schließt mit dem internationalen Diplom "Specialist in Gifted Education" (30 ECTs) ab.

Eine Vorbesprechung zum ECHA-Lehrgang fand am Montag, 21. November 2016, im Landesschulrat für Niederösterreich, Rennbahnstraße 29, 3109 St. Pölten, im Großen Sitzungssaal (3. Stock, Zi 301) von 14.00 - 16.00 Uhr statt.

7. Bundestagung zur Begabungsförderung

Die Pädagogische Hochschule Kärnten lädt ein zur 7. Bundestagung zur Begabtenförderung, 24. - 25. November 2016, Stift St. Georgen am Längsee. Das Motto für die Beiträge lautet "Lernkultur und Begabungsförderung". Die Anmeldung ist bis 2. Oktober 2016 per PH-Online, F2BWSPB128 möglich.

Detailprogramm "7. Bundestagung zur Begabungsförderung"

Einladung_Bundestagung.pdf (623,5 KiB)