Intensivkurse

Intensivkurse finden während des Schuljahres statt und sollen begabten und hoch begabten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, zusätzlich zum lehrplanmäßigen Unterricht neue Inhalte und weitere Kompetenzen zu erwerben (vgl. Drehtürmodell). Darüber hinaus können diese Schülerinnen und Schüler immer wieder an Intensivkursen teilnehmen, sich vernetzen und über die e-Learning-Plattform Moodle miteinander kommunizieren.

eLearning (Moodle-Kurse) zu allen Intensivkursen | Folder zu den Intensivkursen im Schuljahr 2017/18

Prospekt: Intensivkurse im Wintersemester 2017/18

Prospekt_Intensivkurse_Wintersemester_2017_18.pdf (659,8 KiB)

Einverständniserklärung

Einverstaendniserklaerung.doc (34,0 KiB)

Ablauf eines Intensivkurses

SymbolbildEin Intensivkurs beginnt im Allgemeinen am Montag mit der Anreisezeit von etwa 9.00 bis 10.00 Uhr. Nach der Anmeldung im Schlossbüro erhalten die Teilnehmer ihre Zimmerschlüssel und Informationen zum Seminarraum. Der Kurs beginnt um 10.00 Uhr in einem der beiden Seminarräume des Schlosses.

Am Freitag endet jeder Intensivkurs mit der Kurspräsentation etwa um 16.00 Uhr.

Tagesablauf:

  • 8.00 Uhr: Frühstück
  • 8.30 - 12.00 Uhr: Unterricht und Kursarbeit mit individuellen Pausen
  • 12.00 Uhr: Mittagessen
  • Bis 14.00 Uhr: Mittagspause; betreute Freizeit für Schülerinnen und Schüler bis zur 9. Schulstufe
  • 14.00 - 17.30 Uhr: Unterricht und Kursarbeit mit individuellen Pausen
  • 18.00 Uhr: Abendessen

Anschließend Abendprogramm (Aufenthaltsräume, Sporthalle, Seminarräume, ...); betreute Freizeit für Schülerinnen und Schüler bis zur 9. Schulstufe.